Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachgebiet Didaktik der Geographie/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachgebiet Didaktik der Geographie/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Dr. des. Andreas Eberth


Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Didaktik der Naturwissenschaften (Didaktik der Geographie)
Am Kleinen Felde 30
30167 Hannover
Raum: 342

Telefon:+49 (0)511 762-18815
E-Mail:eberthidn.uni-hannover.de
Sprechzeiten:n.V.

Bild von Dr. des. Andreas Eberth

Lebenslauf:

März 2019

  • Promotion an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover

Wintersemester 2017/2018 und 2018/2019

  • Lehrbeauftragter am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover

seit Februar 2014

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Didaktik der Naturwissenschaften (Didaktik der Geographie) der Leibniz Universität Hannover

Oktober 2013-Januar 2014

  • Lehrbeauftragter für Geographiedidaktik am Institut für Didaktik der Naturwissenschaften der Leibniz Universität Hannover

August 2013-Juli 2016

  • Lehrer am Gymnasium St. Ursula-Schule Hannover

2013

  • 2. Staatsexamen

2011-2013

  • Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Trier; Ausbildungsschule Max-Planck-Gymnasium Trier

2009-2013

  • Koordinator der "Projektgruppe Globales Lernen Rheinland-Pfalz" (BMZ/KMK-Umsetzungsprojekt "Orientierungsrahmen Globale Entwicklung")

2011

  • 1. Staatsexamen

2006-2011

  • Studium der Fächer Geographie, Germanistik, Bildungswissenschaften und Deutsch als Fremdsprache an der Universität Trier

    • 2009 Teilnahme an der von UN-Habitat durchgeführten Projektstudie "Safer Neighbourhoods in the Slums of Nairobi: Problems and Challenges"
    • 2009 Praktikum an einer non-formal-school im Slum Mathare in Nairobi/Kenia

2006

  • Praktikum im Ministerium für Umwelt und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz

2005

  • Zividienst
  • Abitur am Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur

Mitgliedschaften:

Forschungsschwerpunkte:

Kultur- und Sozialgeographie, Geographische Entwicklungsforschung, Bildung für nachhaltige Entwicklung/Globales Lernen, Diversity Education, Ostafrika

Publikationen:   

  • Eberth, A. (2019): Alltagskulturen in den Slums von Nairobi. Eine geographiedidaktische Studie zum kritisch-reflexiven Umgang mit Raumbildern. (Sozial- und Kulturgeographie 30). Bielefeld. 
  • Eberth, A. (2019): Kenias Bevölkerung ist jung. Jugendliche als Akteure einer erstarkenden Zivilgesellschaft in Ostafrika. In: Praxis Geographie. H. 5, S. 30-36.
  • Meyer, C., Eberth, A. & Warner, B. (Hrsg.) (2018): Diercke Klimawandel im Unterricht. Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. Braunschweig.
  • Meyer, C., Eberth, A. & Warner, B. (2018): Einführung. In: Meyer, C., Eberth, A. & Warner, B. (Hrsg.): Diercke Klimawandel im Unterricht. Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. Braunschweig, S. 4-5.
  • Eberth, A. (2018): Willkommen im Anthropozän – zur Bedeutung einer gesellschaftlichen Transformation im Kontext des Globalen Wandels. In: Meyer, C., Eberth, A. & Warner, B. (Hrsg.): Diercke Klimawandel im Unterricht. Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. Braunschweig, S. 6-15.
  • Meyer, C. & Eberth, A. (2018): Reflexive Methoden zur Bewusstseinsbildung für den Klimawandel im Geographieunterricht. In: Meyer, C., Eberth, A. & Warner, B. (Hrsg.): Diercke Klimawandel im Unterricht. Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. Braunschweig, S. 31-45.
  • Eberth, A. (2018): Verkehr als Thema im Geographieunterricht – zur Bedeutung einer Verkehrswende im Kontext des Klimawandels. In: Meyer, C., Eberth, A. & Warner, B. (Hrsg.): Diercke Klimawandel im Unterricht. Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. Braunschweig, S. 157-173.
  • Eberth, A. (2018): Raumwahrnehmungen reflektieren und visualisieren. Erforschung sozialer Räume mittels reflexiver Fotografie. In: Wintzer, J. (Hrsg.): Sozialraum erforschen. Qualitative Methoden in der Geographie. Berlin, Heidelberg, S. 279-295.
  • Eberth, A. (2018): Reflexive Geographien. Zum Potenzial reflexiver Fotografie in exkursionsdidaktischen Kontexten. In: Dickel, M.et al. (Hrsg.): Grenzen markieren und überschreiten. Positionsbestimmungen im weiten Feld der geographiedidaktischen Forschung. Tagungsband zum HGD-Symposium 2017 in Jena. (Geographiedidaktische Forschungen). Münster, S. 199-209.
  • Eberth, A. (Mod.) (2018): Themenheft Kenia der Zeitschrift Praxis Geographie (H. 3).
  • Eberth, A. (2018): Kenia - ein geographischer Überblick. In: Praxis Geographie. H. 3, S. 4-9.
  • Eberth, A. (2018): Kenia als Teil der Neuen Seidenstraße? Vier Blicke auf ein chinesisches Infrastruktur-Großprojekt. In: Praxis Geographie. H. 3, S. 30-35.
  • Eberth, A. (2018): Bilder vom Leben in den Slums von Nairobi reflektieren. In: Praxis Geographie. H. 3, S. 10-17.
  • Eberth, A. (2018): Praxisblatt "Das Ostafrikanische Grabenbruchsystem". In: Praxis Geographie. H. 3, S. 50.
  • Eberth, A. (2018): Praxisblatt "Wo bleibt der Schnee am Äquator?" In: Praxis Geographie. H. 3, S. 51.
  • Meyer, C. & Eberth, A. (Hrsg.) (2018): Filme für die Erde - Unterrichtsanregungen zum Lernbereich "Globale Entwicklung" im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. (Hannoversche Materialien zur Didaktik der Geographie 1). Hannover.
  • Meyer, C. & Eberth, A. (2018): "Filme für die Erde" - eine Einführung. In: Meyer, C. & Eberth, A. (Hrsg.): Filme für die Erde - Unterrichtsanregungen zum Lernbereich "Globale Entwicklung" im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. (Hannoversche Materialien zur Didaktik der Geographie 1). Hannover, S. 6-11.
  • Röll, V. & Eberth, A. (2018): "Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen" In: Meyer, C. & Eberth, A. (Hrsg.): Filme für die Erde - Unterrichtsanregungen zum Lernbereich "Globale Entwicklung" im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. (Hannoversche Materialien zur Didaktik der Geographie 1). Hannover, S. 102-114.
  • Eberth, A.; Häusler, M.; Meyer, C.; Reblin, S. & von Roux, Y. (2018): Lehrerband. Diercke Erdkunde Einführungsphase Niedersachsen. Braunschweig weitere Infos
  • Eberth, A. (2017): Alltagskulturen von Jugendlichen in den Slums von Nairobi. Visualisierung von Raumkonstruktionen mittels reflexiver Fotografie. In: Geographische Rundschau. Heft 10, S. 44-48.
  • Eberth, A. (2017): Aspekte der Stadtentwicklung. In: Eberth, A./Kaiser, A. (Hrsg.): Ostafrika. Geographie. Geschichte. Wirtschaft. Politik. (WBG-Länderkunden). Darmstadt, S. 172-190.
  • Eberth, A. (2017): Fischereiwirtschaft am Viktoriasee. In: Eberth, A./Kaiser, A. (Hrsg.): Ostafrika. Geographie. Geschichte. Wirtschaft. Politik. (WBG-Länderkunden). Darmstadt, S. 122-123. 
  • Eberth, A./Kaiser, A. (2017): Einleitung. In: Eberth, A./Kaiser, A. (Hrsg.): Ostafrika. Geographie. Geschichte. Wirtschaft. Politik. (WBG-Länderkunden). Darmstadt, S. 9.
  • Eberth, A./Kaiser, A. (Hrsg.) (2017): Ostafrika. Geographie. Geschichte. Wirtschaft. Politik. (WBG-Länderkunden). Darmstadt.
  • Eberth, A. (2017): Der Einsatz reflexiver Fotografie zur Darstellung von Lebenswelten Jugendlicher in der informellen Siedlung Korogocho in Nairobi. In: Jahnke, H./Schlottmann, A./Dickel, M. (Hrsg.): Räume visualisieren. (Geographiedidaktische Forschungen 62). Münster, S. 125-144.
  • Segbers, T./Eberth, A. (2017): Von der Irritation zur Reflexivität - Zum Potenzial fachdidaktischer Exkursionen für die Professionalisierung angehender Geographielehrkräfte. In: GW-Unterricht 145 (1), S. 29-41. Link zur online-Version.
  • Eberth, A. (2017): Musik in den Slums von Nairobi - Kreativer Ausdruck einer jungen Zivilgesellschaft. In: Geographie aktuell & Schule. Heft 225, S. 47-51.
  • Eberth, A./Häusler, M./Meyer, C./Reblin, S./von Roux, Y. (2017): Diercke Erdkunde Einführungsphase Niedersachsen G9. Braunschweig. Link
  • Meyer, C./Eberth, A. (2016): "Freude schöner Götterfunken". Einheit und Verbundenheit musikalisch und literarisch erfahren. In: Schulmagazin 5-10, H. 12, S. 43-46. Eine Langfassung des Beitrags kann hier heruntergeladen werden.
  • Eberth, A. (2016): Partizipation junger Zivilgesellschaften in den Slums von Nairobi – ein Beitrag zur Politischen Bildung im Geographieunterricht. In: Budke, A./Kuckuck, M. (Hrsg.): Politische Bildung im Geographieunterricht. Stuttgart, S. 211-219.
  • Eberth, A. (2016): Von Industriearbeit zu Industriekultur - Das Ruhrgebiet und seine soziökonomische Bedeutung im Wandel der Zeit. In: Meyer, C. (Hrsg.): Diercke Geographie und Musik. Zugänge zu Mensch, Kultur und Raum. Braunschweig, S. 85-95.
  • Eberth, A. (2016): Berlin, Berlin, "Ich will nicht nach Berlin" - Facetten von Stadtimage und Jugendkultur musikalisch erfahren. In: Meyer, C. (Hrsg.): Diercke Geographie und Musik. Zugänge zu Mensch, Kultur und Raum. Braunschweig, S. 96-101.
  • Eberth, A. (2016): "Ich will hier nicht sein" - Migration nach Europa: Perspektivwechsel im Geographieunterricht. In: Meyer, C. (Hrsg.): Diercke Geographie und Musik. Zugänge zu Mensch, Kultur und Raum. Braunschweig, S. 102-115.
  • Eberth, A. (2016): Entwicklungszusammenarbeit im Perspektivwechsel - Zur Dekonstruktion stereotyper Afrikabilder. In: Meyer, C. (Hrsg.): Diercke Geographie und Musik. Zugänge zu Mensch, Kultur und Raum. Braunschweig, S. 149-156.
  • Eberth, A. (2016): "Schöne neue Welt" - Verantwortungsbewusstes Handeln im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel des Klimawandels. In: Meyer, C. (Hrsg.): Diercke Geographie und Musik. Zugänge zu Mensch, Kultur und Raum. Braunschweig, S. 163-179.
  • Eberth, A./Hallermann, S./Koelen, A. van der (2016): Seydlitz Erdkunde 3. Gymnasium Rheinland-Pfalz. Braunschweig. Link
  • Eberth, A./Hallermann, S./Koelen, A. van der/Pahlke, M. (2016): Seydlitz Erdkunde 2. Gymnasium Rheinland-Pfalz. Braunschweig. Link
  • Eberth, A,/Hallermann, S./Pahlke, M./Raffelsiefer, M./Wack, C. (2016): Seydlitz Erdkunde 1. Gymnasium Rheinland-Pfalz. Braunschweig. Link
  • Eberth, A. (2015): Serengeti - Savannen als Lebensraum sehen und verstehen. Vorhersagen in Dokumentarfilmen. In: Schulmagazin 5-10. Heft 12, S. 27-31.
  • Eberth, A. (2015): Rosen aus Kenia für den Weltmarkt. Mit motivierenden Methoden Aspekten der Globalisierung auf der Spur. In: Schulmagazin 5-10. Heft 11, S. 38-41.
  • Eberth, A. (2015): Alles nur geklaut? Chinas Wirtschaftsstrategien zur Anbindung an den globalen Markt. In: Schulmagazin 5-10. Heft 11, S. 32-37.
  • Meyer, C. & Eberth, A. (2015): Innenstädte früher, heute und zukünftig. Didaktische Betrachtungen im Kontext von Kulturbewusstsein und Bildung für nachhaltige Entwicklung. In: Geographie aktuell & Schule. Heft 217, S. 14-21. Eine Langfassung des Beitrags kann hier heruntergeladen werden.
  • Eberth, A. (2015): Nairobi - die Metropole Ostafrikas. Aspekte der Urbanisierung mit den Methoden „Lebendige Karte“, „Lebenslinien-Diagramm“ und „Lebendiges Profil“ erfassen. In: Praxis Geographie. Heft 7-8, S. 50-55.
  • Eberth, A. (2014): Blicke auf Berlin. Fächerübergreifendes Lernen in Deutsch und Erdkunde. In: Schulmagazin 5-10. Heft 12, S. 21-25.
  • Eberth, A./Groß, M./Nebe, J.M.(2013): Nairobi (Kenia); Kibera, informelle Siedlungen. In. Westermann-Verlag (Hrsg.): Diercke Regionalatlas Subsaharisches Afrika. Braunschweig, S. 16-17.
  • Eberth, A. (2013): Mikrokredite und Bildung. Potenziale für Jugendliche in den Slums von Nairobi. Saarbrücken.
  • Roczen, I./Eberth, A. (2012): Global denken, global handeln: Geographische Kompetenzen im Kontext des Globalen Lernens. In: Geographie und Schule. Heft 195. Nr. 2, S. 35-40.
  • Eberth, A. (2011): Menschenrecht Bildung. Zur Problematik der Schulsituation in Kenia. In: Johannes Michael Nebe (Hrsg.): Herausforderung Afrika. Gesellschaft und Raum im Wandel. Baden-Baden, S. 297-310.
  • Eberth, A./Becker, T. (2011): Verkehr ohne Grenzen? Grenzen des Verkehrs! Restriktionen von Umwelt und Energie. In: mobilogisch - Zeitschrift für Ökologie, Politik und Bewegung. Heft 5, S. 31-33.
  • Eberth, A. (2010): Mikrokredite: Potenziale und Chancen für Jugendliche in den Slums von Nairobi. Trier.
  • Eberth, A./Hagenbucher, K./Huber, A. (2010): Innerstädtische Disparitäten in Nairobi und Armutsbelämpfung durch Mikrokredite: das Beispiel Kenia. online-Publikation: nachhaltigkeit.bildung-rp.de/themenbereiche/globales-lernen/mikrokredite/unterichtskonzepte/fallbeispiel-kenia-10klasse.html
  • Christ, J./Eberth, A. (2009): Elimu kwa wote. Zur Bedeutung der Bildung für eine zukunftsfähige Entwicklung Kenias. In: Praxis Geographie. Heft 12, S. 8-14.
  • Eberth, A./Harbrecht, J. (2009): Reasons of Crime and Violence in Silanga/Kibera. In: Johannes Michael Nebe (Hrsg.): Safer Neighbourhoods in the Slums of Nairobi - Problems and Challenges. Nairobi/Trier, S. 32-49.
  • Eberth, A./Meyer, C. (2008): Nationale Erziehung im Erdkundeunterricht der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Anregungen für ein fächerübergreifendes Projekt zur Bewusstseinsbildung und Handlungskompetenz. In: Geographie und Schule. H. 175, S. 33-37.

Apps: 

  • Eberth, A./Hallermann, S./van der Koelen, A./Pahlke, M./Raffelsiefer, M./Wack, C. (2016): Seydlitz Glossar. SEK I.

Rezensionen: 

  • Eberth, A. (2017): Hans-Ulrich Stauffer. Eritrea - der zweite Blick. In: Geographische Rundschau 69 (10), S. 52.

Fachsitzungsleitung:

  • (zusammen mit Katja Manz): LT7-FS13 Reflexivität als Ziel einer sozial- und kulturgeographischen Exkursionsdidaktik, 02.10.2017, Deutscher Kongress für Geographie (DKG), Eberhard Karls Universität Tübingen
  • (zusammen mit Falco Knaps: FS 1 Transformation bewältigen: Innovative Theorien und Handlungsansätze, 23.05.2018, Tagung "Räumliche Transformation: Prozesse, Konzepte, Forschungsdesigns", Leibnizhaus Hannover
  • (zusammen mit Fabiana Zebner): FS 4 Transformationsprozesse in den Ländern des sog. Globalen Südens, 23.05.2018, Tagung "Räumliche Transformation: Prozesse, Konzepte, Forschungsdesigns", Leibnizhaus Hannover

Vorträge:

  • (mit Meyer, C.): Klimawandel im Geografieunterricht. Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Entwicklung, 04.05.2019, Fachtag der Westermann Gruppe, Berlin
  • "Teaching about Space and Place – The Example of Everyday Geographies of Young People living in the Slums of Nairobi, Kenya", 16.04.2019, IGU-CGE Conference "Recontextualising Geography", University College London, Institute of Education    
  • (mit Meyer, C.): Die Sustainable Development Goals (SDGs) aus der Perspektive Jugendlicher - Implikationen für Bildungsangebote im Kontext einer gesellschaftlichen Transformation, 05.03.2019, Tagung der Kommission Bildung für nachhaltige Entwicklung in der DGfE "Bildung für nachhaltige Entwicklung für Lehrende und Multiplikator*innen", Leuphana Universität Lüneburg
  • "Wirtschaftsentwicklung innerhalb planetarer und sozialer Grenzen", 13.02.2019, Fortbildungstag "'Business aus usual is not an option!' Produktion und Konsum im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung, Leibniz Universität Hannover
  • "Visuelle Perspektiven auf das Leben in den Slums von Nairobi (Kenia) reflektieren lernen – Ergebnisse und Erkenntnisse einer empirischen Studie mit Schülerinnen und Schülern", 27.10.2018, Bundeskongress Visuelles Wissen in Schule und Hochschule - Show oder Chance? Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
  • "Hypothesen formulieren und überprüfen", 17.10.2018, Kolloquium des TRUST-/ARL-Promotionskollegs, Leibniz Universität Hannover
  • (mit Meyer, C..) "Embedding Education for Sustainable Development in a Geography Textbook", 16.07.2018, European Workshop of the UNESCO Mahatma Gandhi Institute of Education for Peace and Sustainable Development (MGIEP) on Integrating SDG 4.7 in Textbooks of Core Subject Textbooks for Sustainable Development - An Embedding Approach, Georg Eckert Institute for International Textbook Research Braunschweig
  • "BNE in der Aus- und Fortbildung von Erdkundelehrkräften implementieren. Erfahrungen aus Niedersachsen", 12.06.2018, Tagung der Länderinitiativen zur Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung, Frankfurt am Main
  • "Raumkonstruktionen reflektieren - Die Methode der Reflexiven Fotografie im Erdkundeunterricht am Beispiel der Vorstellungen über Leben in den Slums von Nairobi (Kenia)", 14.02.2018, Fortbildungstag Global Change - Geographien einer Welt im Wandel, Leibniz Universität Hannover
  • "The Production of Space" - Raumwahrnehmungen, -konstruktionen und -repräsentationen reflektieren lernen, 26.10.2017, Kolloquium des TRUST-ARL-Promotionskollegs, Leibniz Universität Hannover
  • "Dem Klimawandel auf der Spur mittels reflexiver Fotografie", 02.10.2017, Deutscher Kongress für Geographie (DKG), Eberhard Karls Universität Tübingen 
  • "Shifting Perspectives: Pictures and Images of a Slum in Nairobi, Kenya". 05.08.2017, Learn2Change - Global Network of Educational Activists, Hannover
  • "Place Identification of the Youth living in a Slum in Nairobi/Kenya – The Potential of Hermeneutic Photography for visualizing Everyday Life in a Context of Urban Informality", 30.06.2017, European Conference on African Studies, Universität Basel
  • "Forschendes Lernen in Schule und Hochschule: Perspektiven wechseln, Blicke schärfen mittels Reflexiver Fotografie", 28.06.2017, HGD-Symposium 2017, Friedrich-Schiller Universität Jena 
  • "Raumkonstruktionen reflektieren: Erforschung sozialer Räume mittels Reflexiver Fotografie", 07.04.2017, Methodenworkshop des Forschungsverbunds Cultural Heritage als Ressource? (CHER), Leibniz Universität Hannover
  • "Die niedersächsische Länderinitiative Klimawandel als globale und lokale Herausforderung", 22.11.2016, Projekttreffen der Umsetzungsprojekte des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung, Frankfurt am Main
  • "Bildung in Ostafrika" 16.11.2016, Vortragsreihe Internationale Partnerschaften, Kolping Bildungswerk Trier/VHS Trier-Saarburg
  • "Reflexive Photographie als Methode zur Erforschung sozialer Räume" 16.09.2016, Workshop Qualitative Methoden in der Geographie des AK qualitative raumbezogene Forschung (DGfG), Hümpfershausen
  • "Pictures and Images of a Slum in Nairobi – The Potential of Hermeneutic Photography for Geographical Education" 24.08.2016, 33rd International Geographical Congress (IGU), Peking, National Conference Centre
  • "Reflexive Geographien - Erforschung sozialer Räume von Jugendlichen in den Slums von Nairobi" 15.07.2016, Gemeinsames Doktorandenkolloquium der Forschungsinitiative TRUST und der Akademie für Raumforschung Landesplanung (ARL), Leibniz Forum für Raumwissenschaften Hannover
  • "Die nachhaltige Stadt der Zukunft: Schülerinnen und Schüler gestalten ein Blog-Projekt mit der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)" 03.06.2016, Veranstaltung "Stadtentwicklung von unten: Stadt lernen, Stadt machen - Jugend, Schule, Stadtentwicklung", Neues Rathaus Hannover 
  • „Schöne neue Welt“ – Verantwortungsbewusstes Handeln im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel des Klimawandels" 10.02.2016, Tagung Klimawandel als globale und lokale Herausforderung, Leibniz Universität Hannover
  • "Selbstreflexive Geographien - Alltagskulturen und Raumkonstruktionen Jugendlicher in den Slums von Nairobi" 05.01.2016, Humangeographisches Kolloquium, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • "Alltagskulturen und Raumkonstruktionen Jugendlicher in den Slums von Nairobi - Erforschung sozialer Räume als place mittels der Methode der Reflexiven Photographie" 28.11.2015, Jahrestagung des AK Subsaharisches Afrika (DGfG), Universität zu Köln
  • "From Space to Place: Urban Youth in Kenya" 21.10.2015, Plan Denmark, Kopenhagen
  • "Alltagskulturen Jugendlicher in den Slums von Nairobi - Raumkonstruktionen reflektieren und verstehen lernen" 01.10.2015, Deutscher Kongress für Geographie, Humboldt-Universität zu Berlin
  • "Everyday Life of the Youth in the Informal Settlements of Nairobi, Kenya: Place Identification of an Empowering Civil Society - a Contribution for Urban Transformation?" 10.07.2015, 6th European Conference on African Studies, Universität Paris I Panthéon-Sorbonne
  • "Leben in den Slums von Nairobi: Alltagskulturen Jugendlicher als Thema im kompetenzorientierten Erdkundeunterricht" 18.02.2015, Fachtag Geographie Hannover
  • "Urbanisierung und Bevölkerungswachstum in Kenia: Der Alltag von Jugendlichen in den Slums von Nairobi in der Darstellung unterschiedlicher geographischer Medien" 29.11.2014, Fachtag Geographie Hamburg
  • "Globalisierung konkret - Rosenzucht in Kenia im Kontext der Nachhaltigkeit als Thema im kompetenzorientierten Erdkundeunterricht" 25.11.2014, Schulbuchzentrum Hannover
  • "Leben in den Slums von Nairobi - Alltagskulturen Jugendlicher, informeller Sektor und Slumtourismus: Unterrichtskonzeption orientiert an den Konzepten space und place" 13.11.2014, Osnabrück
  • "Leben in den Slums von Nairobi - Alltagskulturen Jugendlicher, informeller Sektor und Slumtourismus. Thematische und methodische Anregungen im Kontext des Kompetenzbereichs 'Beurteilung/Bewertung'" 14.10.2014, Bildungshaus Schulbuchverlage GmbH Braunschweig
  • "Alltagskulturen und Raumkonstruktionen Jugendlicher in den Slums von Nairobi - Potenziale und Grenzen visueller Geomedien" 04.09.2014, HGD-Symposium 2014/Fachtagung Visuelle Geographien IV "Räume Visualisieren", Europa-Universität Flensburg
  • "Entwicklungszusammenarbeit in Theorie und Praxis - ein kritischer Blick" 06.04.2014, KED-STUBE-Wochenendseminar "Was ist eigentlich Entwicklungspolitik?", Goslar
  • "Chancen und Grenzen des Place Brandings am Beispiel der Toskana" 16.03.2014, Leibniz Universität Hannover
  • "Mikrokredite und informeller Sektor - ein Thema für den Geographieunterricht" 18.12.2012, Tagung "Mikrofinanzierung - eine geeignete Strategie zur Armutsbekämpfung", Universität Trier
  • "Geographische Kompetenzen im Kontext des Globalen Lernens am exemplarischen Beispiel des Themenfeldes Mikrofinanzierung" 27.09.2012, Tagung "Theorie und Praxis: Globales Lernen und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung", Leuphana-Universität Lüneburg
  • "Bildung: Potenziale und Chancen kenianischer Jugendlicher" 17.04.2012, HAWK Fachhochschule Hildesheim
  • "Kompetenzorientierte Unterrichtsmodelle zum Globalen Lernen" 16.09.2011, BMZ/KMK-Tagung Orientierungsrahmen Globale Entwicklung, Königswinter
  • "Lebenswelten in Afrika - Problembefunde und Lichtblick-Initiativen in den Slums von NairobI" 28.05.2011, Westermann-Fachtag Geographie, Universität Münster
  • "Kenia - Perspektiven eines Entwicklungslandes" 03.05.2011, FWG Trier
  • "Bildung als Chance! Lebensbedingungen in den Slums von Nairobi" 01.12.2010, Eröffnung der Ausstellung "Lebensentwürfe in den Slums von Nairobi", Sparkasse Trier
  • "Mikrofinanzierung: Potenziale und Chancen für Jugendliche in den Slums von Nairobi" 06.10.2010, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
  • "Mikrofinanzierung als entwicklungspolitisches Thema im Geographieunterricht im Kontext des Globalen Lernens" 01.10.2010, Bildungskongress Globales Lernen, Universität Bayreuth
  • "Elimu kwa wote - Zur Rolle der Bildung in Kenia" 29.04.2010, interdiszipilinäre Vorlesungsreihe "Afrika - Herausforderungen und Perspektiven", Universität Trier
  • "Armutsbekämpfung durch Mikrokredite am Beispiel Kenias" 30.10.2009, Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung in Boppard
  • "Social Cities - Urban Development in Germany" 10.04.2009 , Workshop des Safer Cities Programme des UN-Habitat in Nairobi